17. Juni 2015

Sommerzeit-Gartenzeit!

Sommerzeit ist Gartenzeit! Weil man nicht auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen kann, tanze ich gerade lieber zwischen Rabatten und Beeten, als auf der Tastatur. Das ist mindestens so spannend.


Der Garten ist ein Entdeckereldorado. Seit ich ihn an den blumigen Rädern mehr sich selbst überlasse, treiben sich dort neben Königskerze auch Roter und Weißer Fingerhut herum und fügen sich bestens ein, zwischen mehr gartengewohnten Arten wie Mohn, Lilie und Akelei, die ungefähr zeitgleich blühen.



Während sich in den Randbereichen also gerade die Sommerblüher anschicken, das Zepter an sich zu reißen, tummeln sich auf den Gemüsebeeten Kohlsorten, Kartoffelkraut und Bohnengrün. Erfahrungen darf ich reichlich sammeln, betreffend "Schädlinge" und "gute Nachbarschaft unter Pflanzen"!

Die Gemüse-Pflänzchen habe ich aus Samen gezogen. Einige bekam ich geschenkt, die meisten sind in meinem Gewächshaus groß geworden. Mein Gewächshaus,- ich wußte nicht, wieviel Freude mir das macht.


Ich bin eben doch Opas Enkelin. :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen