19. Dezember 2015

Himmelskörper

14 Lichtjahre klingt wenig, es sind aber schwindelerregende 132 Billionen 451 Milliarden 200 Millionen km. Das habe ich spasseshalber mal "zu Fuss" ausgerechnet. Mit solchen Größenordnungen hantiert die Astronomie und verwendet dafür arbeitssparende "Kürzel".

14 Lichtjahre, so weit ist der Planet (Wolf 1061c) entfernt, den australische Wissenschftler als erdähnlich entdeckt haben. 3x größer als unsere Erde und genau wie diese um eine Sonne kreisend.

Um Menschen dort anzusiedeln, was in der Zukunft für den wesentlich näheren Mars geplant ist, müssten mehrere Generationen an Bord eines (herkömmlichen) Raumschiffes leben. Und natürlich wäre es wichtig die Reisezeit enorm zu verkürzen.

Aber wer weiß, vielleicht ist der Planet ja schon besetzt?

Vor Kurzem machte ich jedenfalls eine Entdeckung, als ich den feuerroten Sonnenuntergang aus dem Schlafzimmerfenster beobachtete.

(Das Ganze bitte jetzt mit einem Augenzwinkern betrachten :-))








mehr Himmel ist bei Katja und "In heaven" zu sehen.

Kommentare:

  1. ...haha, was für ein wundervoller Planet,
    da würde ich gern mal landen ;-)...

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Da muss man schon seeehr abenteuerlustig sein. Ich bin wirklich schon gespannt, ob wir bald Näheres über den Planeten erfahren. Inzwischen kann man sich in einer Mußestunde phantasievoll eigenen Planeten "malen".

    Grüsse
    Beate

    AntwortenLöschen
  3. UFOs - es gibt sie...ich wusste es!!!! Hehe...
    Annette

    AntwortenLöschen