21. Januar 2016

Bin im Garten!

Während die allermeisten daheim im warmen Wohnzimmer Hochglanzprospekte von Gartencentern durchforsten, auf der Suche nach dem Clou für die neue Saison, habe ich mich in mein Wintergarten-Paradies aufgemacht. Hier blühen jetzt auch die Blumen, halt andere!


Das Gartenhäuschen wurde vor zwei Jahren so ausgestattet, dass es jederzeit möglich ist, sich darin stundenweise aufzuhalten. Im Winter betreiben wir einen Gasofen, der die 10qm in Null-Komma-Nix auf wohlige +18 Grad aufwärmt, die man als wohltuend empfindet, wenn es draußen -5 Grad und weniger hat. Das dauert je nach Außentemperatur ungefähr 1 Stunde.






Derweil lockte die Sonne zu einem Streifzug durch den verschneiten Garten. Die Idee kam heute ganz spontan. Ein bißchen dazu beigetragen hat das herrliche Winterwetter, das Augen und Seele verwöhnt. Der körnige Schnee verwandelt die Flächen, auf denen sonst allerlei Kohl und Beeren wachsen, in die Auslage eines Juweliergeschäfts. Es funkelt an allen Ecken und Enden. Und wie im Juwelierladen, ist fotografieren erlaubt, anfassen nicht!


Und weil der Garten, Sommer wie Winter, "Garten" ist, haben wir kurzentschlossen den Grill auf die Schneewiese gestellt und die neue Saison mit gegrilltem Lachs begonnen. Frei nach der Devise: "Mach was draus". Und ich sag Euch:




Kommentare:

  1. Das glaube ich :: Wintergrillen ist genial, ich mag zwar keinen Lachs oder sonstigen Fisch aber es gibt ja auch anderes Grillgut. Wir haben wor zwei Jahren Silvestergrillen gemacht. Auch in unserer Gartenanlage. Tolle Fotos hast du gemacht.
    Ist dein Headerbild der zugefrorene schlittschuhtaugliche See??
    Gruß an dich
    heiDE

    AntwortenLöschen
  2. Nein, dieser See liegt 10 Gehminuten vom Haus weg, "mein Schlittschuh-See" 10 Autominuten vor der Stadt.
    Schlittschuhtauglich sind sie eigentlich alle, ab 10cm Eisdicke (sagt man hier). Nur im Moment liegt Schnee drauf und da wird es mühsam mit dem Vorwärtskommen. Wollte eigentlich was drüber schreiben, kam aber nicht so ganz "in die Gänge" mit dem Thema ;-).

    Lieben Gruß
    Beate

    AntwortenLöschen