16. Januar 2016

Birkentag-Himmel

(M)ein Symbol des Nordens ist die Birke. Unser Haus ist umringt davon. Sie stehen in drei Himmelsrichtungen vor den Fenstern. So kann ich sie fast rund um Tag und Jahr bequem vom Sessel aus beobachten. 

Und da gibt es wirklich oft Neues zu sehen. Heute leuchtet das Weiß ihres Stammes ganz besonders im Sonnenlicht.  

Mitt-Tag


Hat die Sonne die Chance am wolkenlosen Himmel aufzugehen, erröten die Birken wie schüchterne Mädchen.

Vormitt-Tag


Die Birke ist hart im Nehmen und trotzdem liebevoll zu den Vögeln, die sich lieber bei ihr niederlassen, als in der Nachbarschaft bei Kiefer oder Fichte.

Wintertag 



An Eistagen hat die Sonne seltenen Schmuck für die Birken. Dann färbt sie nicht nur die Eiskristalle an den Zweigen mit Regenbogenfarben, sondern gleich den Himmel.

Eistage


In dieser Woche geschah etwas nie Dagewesenes: sie hat einen Heiligenschein bekommen.

Flugtage

für "In heaven" der Raumfee Katja

Kommentare:

  1. Antworten
    1. :-)))), wenn man so etwas entdeckt, verzieht es einem unwillkürlich die Mundwinkel!

      Löschen
  2. Ein Heiligenschein für die Birken - warum nicht...
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Katala!!
      Ja, gell, was der schwedischen Luftwaffe nicht alles einfällt ..... :-)

      Lieben Gruß und sonnige Wintertage
      Beate

      Löschen
  3. Du machst tolle Bilder :-)
    Ich mag die Birke auch sehr und hab mir nach Weihnachten einen schon abgebrochenen Birkenzweig mitgenommen für meinen Balkon.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Luzia!
      ein bisschen Natur in der Wohnung (ich zähle den Balkon dazu) hebt die Stimmung. Ich weiß auch, das das IKEBANA eine wunderbare Entspannungsform ist.

      Lieben Gruß
      Beate

      Löschen
  4. Ganz herrliche Bilder hast du für uns eingefangen.
    Der Heiligenschein ist der Hammer,
    sowas hab ich noch nie gesehen.
    Diese Sektralfarben am Himmel hab ich nun schon öfters beobachten dürfen,
    auch mitten im heißen Sommer.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Spektralfarben gibt es wirklich öfter zu sehen. Diesmal waren sie jedoch besonders intensiv. Vielleicht weil es Eiskristalle waren und nicht Wassertröpfchen oder weil der Sonnenwinkel so genau gepasst hat.

      Lieben Gruß
      Beate

      Löschen
  5. Ich liebe die Birkenwälder- geben sie doch durch ihren hellen Stamm ein wunderbares Strukturenspiel. ( Ich habe zur Zeit einige Birkenstämme als Winterdeko im Flur.)
    Die Fotos sind super toll- der Heiligenschein ist einfach genial ( Heiligenschein der hl. Betula!!! )
    Gruß zu dir.
    heiDE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heide!
      Was Du alles weißt!!! Natürlich habe ich unter "Betula" gegoogelt: "Die heilige Birke", das wundert mich nicht. Sie ist ein schöner Baum und so vielseitig verwendbar. Das nette war, als ich eben unter Google nachsah, da gibt es ein Bild von einer Birkenalle im Nebel. Genau auf dieser Straße bin ich früher jeden Tag in die Arbeit gefahren (Steinheim-Kicklingen). Birken verbinden und nicht nur als Allee :-)

      Lieben Gruß
      Beate

      Löschen
  6. Grossartige Bilder! Die rötliche Farbe im Sonnenlicht ist ja toll und die Birke finde ich wunderschön bei uns gibt sie auch überall nur bin ich allergisch gegen sie, nahja wa ssolls ich liebe sie trotzdem!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      danke Dir herzlich :-). Ja, es gibt eigentlich Viele die gegen den Pollenstaub allergisch sind. Das ist ein ziemlich lästiges Leiden. Aber ich finde Birken im Winter auch schön und dann ist die Allergie kein Problem. Sie ist ein echter "Vogelbaum" und ich habe schon jede Menge verschiedener Vögel darin beobachten können. Du bist ja jetzt langsam Spezialistin in sachen "Ornithologie". Das finde ich so Klasse.

      Lieben Gruß
      Beate

      Löschen