29. Mai 2016

Svensson&Svensson - der 12tel Blick #5

Morsdag, Muttertag feiert Schweden am letzten Sonntag im Mai.

Kein Wetter für Ausflüge, eine gemütliche Kaffeerunde daheim, kommt wohl eher in Frage.

Es regnet endlich. Nach dem ersten Waldbrand vor den Stadttoren ist zwar der Wassermangel noch nicht behoben, die Natur atmet aber fühlbar auf. Das Gießverbot (mit dem Gartenschlauch) besteht immer noch und wird sich auch nicht so schnell ändern.

Und wenn man es recht betrachtet, ist dieses Foto ein typisches Frühsommerfoto für das Land.







der 12-tel Blick ist ein Projekt von Tabea

Kommentare:

  1. Hier regnet es auch endlich, doch immer noch nicht genug. Doch so Sturzregen läuft auf dem sandigen Boden weg wie nichts. Vor Waldbränden blieben wir bisher verschont. Zum Glück.
    Dir eine schöne Woche
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  2. grüner ist es geworden vor der Haustür und Regen ist immer gut so dass es ausreichend wäre oder nicht zu viel. Bei mir ist es eher so feuchtwarm wie Tropenluft wirkt es zwischen drin braust der Wind wieder auf der einen gut tut.
    Waldbrand ist auch nicht das was man aben will!!!
    Ich wünsche dir was mehr Regen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen