11. Juni 2016

Nachtregenbogen - In heaven

"Der Tag, als der Regen kam", war gestern. Endlich vom Staub reingewaschene Luft, freies Atmen, leuchtende Farben und ... ich muss den Garten nicht wässern. Ob es den hiesigen Wassermangel behoben hat, ist unwahrscheinlich, denn es bräuchte 14 Regentage, um aufzuholen, was fehlt.




Dabei kam es richtig "dick". Statt vor sich hin säuselnder Landregen, der für die Frühsommerzeit gewöhnlich ist, Platzregen, Hagel, leichtes Gewitter und ein Temperatursturz von 6 Grad. Vor dem Haus bildet sich auf dem frisch geteerten Wegstück in Kürze ein See, der zusehends größer wird und Befürchtungen nährt, das Wasser könne in den nächsten Minuten ins Haus laufen.



Zwischendurch gibt es Regenpausen, in denen das Wasser zum Glück im Erdboden rundherum versickert, bis zum nächsten Wolkenbruch.


der Mohn im Garten wird zum "Klatschmohn"
Und dann um 21.30 Uhr der versöhnliche Teil der Wetterveranstaltung: ein Nachtregenbogen, weil im Norden die Sonne um diese Zeit immer noch nicht untergegangen ist. Die Zeit der "hellen Nächte" hat begonnen.



Verlinkt mit "In heaven" der Raumfee

Kommentare:

  1. Schön, die prallen regenbetropften Pfingstrosenblätter. Und lustig die "Klatsch"mohnblüte - wir haben ihn früher "geschüttelt" und einen "Matschklohn/-clown" draus gemacht. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Das "Schütteln" hat Riesenspass gemacht und ging, bis einer "Schmopfkerzen" bekam ;-).

    Das war zwei, drei Mal ein richtiger Starkregen und das an einem einzigen Tag. Jetzt seit Tagen nichts. Ist schon verrückt. Und wir müssen die Gießkannen doch nur ein paar Meter schleppen. Ich denke oft an die afrikanischen Frauen und Kinder, die kilometerweit die Wasserlast schleppen. Da will man niht jammern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von wegen Schüttelwörter: es gibt noch bessere. Einen Spitzenplatz hat bei mir "Kistenpacker" - da kann man sogar die Vokale noch mit verschütteln... na...??
      ;-)

      Löschen
    2. Haha, die schwierigen Abfahrten sind ja deshalb immer schwarz eingezeichnet.

      Löschen