7. März 2017

"Rauchende" Wasser!

Zum Jahresbeginn kam er an.

Wie soll ich sagen: "Mit herzlicher Spannung erwartet", weil ich ganz außer der Reihe  "amselgesangs fotokalender" bekommen sollte?

Es trifft nicht ganz das Gedankengefühl, aber es war viel, viel Freude dabei (und ist es immer noch), als ich die Postsendung öffnete.

Seinen Platz sollte der Fotokalender, das hatte ich mir schon vorher ausgemalt, natürlich in meiner schwedischen Wahlheimat haben. Wohnt man im Norden, kann es einen doch immer noch weiter nach Norden ziehen. Traumziele: Island, Lofoten, Kahlfjäll, "Nordlicht" ... .

Allerdings hatte ich zu diesem Zeitpunkt noch keine Ahnung, wie lange ich meiner Wahlheimat Schweden fern bleiben sollte. Es wurden 5 Monate.

Vor einer Woche war es so weit und nun hängt "amselgesangs fotokalender" an Ort und Stelle, dort wo ich tagsüber mindesten X-mal vorbei gehe.

Weil wir inzwischen schon im März angelangt sind, habe ich allerdings die ersten beiden Bilder des Kalenders "verpasst". Während auf dem ersten Foto ein augenförmiger See mit eisblau gekühltem Blick die kahle Weite bis zu den Bergen mustert, tummeln sich auf dem zweiten quicklebendige Islandpferde vor roten Blechdächern eines Einödhofes. Das dritte Foto des Märzenmonats ist gaaaaanz anders.

Unwillkürlich habe ich den Atem angehalten und konnte das Donnern der stürzenden Wasser ahnen. Die winzigen Menschen auf der anderen Seite des Wasserfalls "Dettifoss" geben den Augen die Chance eines Größenvergleichs.

Ganz nah am Felsabsturz winken gelbe Blümchen mit dem Aussehen von Krokussen. Es würde mich nicht wundern, obwohl es August ist, auf dem Foto. Island hat etwas "Plötzliches". Was das heißen soll?: "Es ist ein unruhiges Land, geologisch gesehen, voller innerer Aufruhr, heißblütig. Die gewaltigen Kräfte, die im Erdinneren schlummern, geben Island oft ein neues Gesicht, mal dramatisch, mal weniger merkbar.

Und so wird jeder Monatsbeginn erneut ein Hineinfühlen in die Natur und Stimmung einer Landschaft knapp am Polarkreis.

Herzlichen Dank, Brigitte!




Kommentare:

  1. Schön dass du wieder an gekommen bist in Schweden... das war wirklich eine lange Zeit!
    Und jetzt hast du wieder deine Garten und all das andere, das muss doch ein Gefühl sein....
    Schön dieser Kalender und viel Freude jeden Monat auf zudecken ein Bild!
    Ich wünsche dir alles gute und wieder en Daheimgefühl an gekommen zu sein!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Dank, liebe Elke. Trotz der langen Zeit fiel es diesmal aus unerfindlichen Gründen leicht hier wieder zu beginnen.

    Liebe Grüße an die Nordsee
    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Beate,

    ich kann mir vorstellen, wie sehr Du Dich über diesen schönen Kalender gefreut hast. Das Märzbild ist einfach toll. Ja mal weiter hoch in den Norden, das wünschen wir uns auch oft und wollen es dieses Jahr auch versuchen. Zumindest ein paar Urlaubstage.
    Schön das Du wieder in Deiner Wahlheimat bist und es Dir leicht fiel zu beginnen.

    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Beate,
    ein bisschen kleinlaut und beschämt (aber auch mit einem frohen Lächeln im Gesicht!) habe ich eben erst diesen Blogpost gelesen... Ich bin zur Zeit ohnehin nicht so oft in "meinen" Blogs unterwegs und "Momente" wird in meinen Feeds leider nicht angezeigt (vielleicht muss ich es noch einmal versuchen mit dem Abonnieren, aber normalerweise klicke ich auch so alle paar Tage bei dir rein).
    Hej du, ich freu mich sehr, dass er dir gefällt und so einen feinen Platz bekommen hat! Das will was heißen bei einer, die selbst eine ambitionierte Hobbyfotografin ist!
    Viele liebe Grüße und einen wunderbaren schwedischen Frühling!
    Brigitte
    P.S. Der Header ist ja witzig, wie kriegt man so was hin?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...nein, abonnieren geht ja bei dir nicht wegen schlechter Erfahrungen (habe ich das richtig in Erinnerung?). Ach, ich werde vergesslich - "Altersheimer"...?! ;-)
      Macht nichts, ich finde dich auch so.

      Löschen
    2. Ihr zwei, mir geht es ähnlich, ich verpasse die Hälfte. Wenn ihr eine Lese-Lösung gefunden habt, bitte lasst es mich wissen.
      Birgit

      Löschen
    3. Ich habe die Abonnement-Möglichkeit aktiviert. Was soll's! :-) bei beiden Blogs.

      Liebe Grüße

      Löschen